Bolschoi-Theater

Kategorie: Freizeitzentren

Einbaudatum: 2011

Das Bolschoi-Theater öffnete seine Türen erstmalig am 20. Oktober 1856, bei der Krönung von Alexander II. Im Laufe der Jahre hat es sich zu einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Moskau entwickelt.

Nach umfangreichen Umbauten konnte das bekannte Gebäude wieder viel von seinem historischen Aussehen zurückerlangen und es wurde zu einer der technisch modernsten Spielstätten weltweit. Das Bolschoi-Theater ist das wichtigste Nationaltheater Russlands, ein Bewahrer der russischen Musiktraditionen und eines der weltweit wichtigsten Musikzentren, die die Entwicklung der Schauspielkunst fördern. Die Kollektionen Hall, Meridian und Dama Senso sowie die klassischen Florentina-Wasserhähne sind in den sanitären Einrichtungen dieses symbolträchtigen Gebäudes vorhanden.

Im Projekt enthaltene Kollektionen