Unser Unternehmen

News

Unternehmensnews

Nach 9 globalen Ausgaben mit über 26.000 Teilnehmern aus 150 Ländern kehrt jumpthegap® zurück und lädt die besten Talente aus Architektur und Design dazu ein, kreative Lösungen für das Badezimmer zu entwickeln. Diese 10. Ausgabe kennzeichnet eine neue Etappe in der Entwicklung von Rocas internationalem Designwettbewerb, angetrieben von den entscheidenden Herausforderungen unserer Zeit, denen wir sowohl als Individuen als auch als Gesellschaft gegenüberstehen.

Ab 2021 wird jumpthegap® Architekten und Designer aus der ganzen Welt herausfordern, Lösungen für den Badbereich zu entwerfen, die die Ziele der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen ansprechen und vorantreiben. Nach der letztjährigen Sonderausgabe, die den neuen COVID-19-Realitäten gewidmet war, folgt nun eine Weiterentwicklung des eher konzeptionellen und futuristischen Konzepts.

"Das Konzept der 'Zukunft' hat sich verändert", sagt Marc Viardot, Corporate Marketing and Design Director der Roca Group. "Es gibt neue Herausforderungen, die durch die Pandemie entstanden sind, während andere von wachsender und lebenswichtiger Bedeutung sind, wie die Erhaltung des Planeten, die Unterstützung seiner Vielfalt oder die Bekämpfung von Ungleichheiten. Jumpthegap® hat sich entwickelt, um direkter auf diese Themen zu reagieren, und sucht nach Ideen, die technologisch machbar sind, einen Mehrwert an Innovation bieten und Vielfalt, Nachhaltigkeit, Zeitlosigkeit und Anpassungsfähigkeit zeigen - Werte, die schon immer Teil der DNA von Roca waren", fügt er hinzu.

Der Wettbewerb, der in Zusammenarbeit mit dem BcD Barcelona Design Centre organisiert wird, ist nun in vier neue Kategorien unterteilt: Wellness & Gesundheit, Entwürfe, die den Nutzern und Kunden ein neues Maß an Komfort bieten und Gleichgewicht und Harmonie fördern; [Un]neutrales Design, Projekte, die sich auf geniale und sinnvolle Weise mit der körperlichen Vielfalt und den unterschiedlichen Anforderungen der Menschen auseinandersetzen und durch neue, kreative persönliche Hilfsmittel ein selbstständiges Leben ermöglichen; Wasser & Energie, Projekte, die einen intelligenten und bewussten Umgang mit den Ressourcen des Planeten fördern; und Krisen- & Notfallsituationen, Lösungen die mit Hilfe von flexiblen, realisierbaren und replizierbaren Materialien und Technologien dabei unterstützen Notfallsituationen bewältigen

Die Projekte werden von einer Jury aus renommierten Fachleuten unter der Leitung des japanischen Architekten und Pritzker-Preisträgers von 2014, Shigeru Ban (Jurypräsident), bewertet, zu der auch Somi Kim, Senior Director, Healthcare Solutions bei Johnson & Johnson (J&J) Design, Paul Priestman, Designer, Vorsitzender von PriestmanGoode, Andrea Trimarchi und Simone Farresin, Gründer des Designstudios Formafantasma, gehören; Deborah Seward, Direktorin des Regionalen Informationszentrums der Vereinten Nationen in Belgien; Mariana Amatullo, Präsidentin der Cumulus International Association of Universities and Colleges of Art, Design and Media; Isabel Roig, Executive Director des BcD Barcelona Design Centre und Präsidentin der World Design Weeks; und Marc Viardot, Corporate Marketing and Design Director der Roca Group.

Wichtige Termine und Preise

Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre Entwürfe zwischen dem 3. Mai und dem 6. September unter www.jumpthegap.net einzureichen, entweder einzeln oder in Zweiergruppen. Nach einer Vorauswahl durch Vertreter des Roca Design Centre und des Roca Global Innovation Hub wird die Jury die Einreichungen in zwei Runden vom 20. bis 30. September und vom 1. bis 7. Oktober prüfen.

Die Preisverleihung findet am 14. Oktober 2021 in Barcelona im Rahmen des City Festivals der Barcelona Design Week statt. Es werden insgesamt 13 Preise vergeben: vier Preise in Höhe von 2.000 € für den Gewinner jeder Kategorie, acht Preise in Höhe von 500 € für den ersten und zweiten Platz jeder Kategorie und ein Hauptpreis in Höhe von 5.000 € für das 'Best of the Best'-Projekt, das aus den vier Gewinnern ausgewählt wird.

Mehr Informationen unter: www.jumpthegap.net www.jumpthegap.net

Roca startet die 10. Ausgabe seines internationalen Designwettbewerbs, jumpthegap®

Die Projekte können zwischen dem 3. Mai und dem 6. September online unter www.jumpthegap.net eingereicht werden.